Mähroboterkabel Rollrasen

Rasenroboter – Darf man das Leitkabel unter den Rollrasen legen?

Tipps & Tricks

Eine oft gestellte Frage, die wir klar mit JA beantworten: Sollte man bei seinem künftigen Rollrasen- oder Rasenprojekt einen Mähroboter in Erwägung ziehen, empfehlen wir, das Leitkabel direkt auf das Feinplanum zu legen. Wichtig: Die Abstände zu Einfassungen, Mauern, Terrassen und sonstigen Hindernissen müssen natürlich gemäß Herstellerangaben genau eingehalten werden. Der Rollrasen kann anschließend einfach darauf gelegt werden.

Die Vorteile:

  • Das Kabel liegt unsichtbar unter der Rollrasensode.
  • Das Kabel drückt sich nicht mehr durch die dichte Rollrasen-Wurzeldecke nach oben.
  • Beim Pflegen des Rasens (Striegeln) werden das Kabel und die Anker nicht beschädigt oder herausgezogen.
  • Man spart sich den aufwändigen Arbeitsschritt, das Kabel im Nachhinein einzufräsen oder aufzudübeln.

Nachteile:

  • Genaueres Verlegen des Kabels ist erforderlich (Herstellerangaben).
  • Im Falle von Beschädigungen findet man das Kabel bzw. die betroffene Stelle schlechter bis gar nicht.

Wir empfehlen bei der Rasenpflege auf Flächen mit Mähroboter einen Striegel. Diesen gibt es auch als Akkugerät, z.B. von Husqvarna. Der Striegel ersetzt das Vertikutieren mit einem scharfen Messer, und die Kabel bleiben unangetastet unter dem Rasen.

Welcher Mähroboter ist der Richtige?

Hierzu entfachen wir keinen Glaubenskrieg – aus unserer Sicht gibt es eine Vielzahl an Geräten und Herstellern, die für alle Einsatzgebiete geeignet sind.

Weitere interessante Themen

Cookie-Einstellungen


Ab sofort versenden wir unsere Produkte bundesweit. Entdecken Sie außerdem unseren neuen Sommer-Herbst Dünger.

*Felder mit "*" sind Pflichtfelder.

Anfrage