Rollrasen richtig verlegen - Bretter Schalttafeln

Rollrasen richtig verlegen – die Basis

Tipps & Tricks

Rollrasen richtig verlegen – Tipps & Tricks vom Experten

Eine häufig gestellte Frage lautet bei uns auf dem Hof: Wie verlege ich meinen Rollrasen fachlich richtig? Natürlich können wir hier nicht jedes Detail erläutern, da es den Rahmen sprengen würde, doch auf einige Basics wollen wir gerne hinweisen.

Hier behandeln wir lediglich die Basics für Ihr Grundwissen zum Projekt Rollrasen richtig verlegen – denn am Ende sollte Ihr neuer Rasen sauber anwurzeln und sich später mit einer sattgrünen Fläche präsentieren.

  • Ebnen Sie den Boden bevor Sie den Rollrasen richtig verlegen. So eben und gerade wie möglich ein. Den glattgezogenen, eingeebneten und rückverdichtete Boden nennt man Planum.
  • Stellen Sie sicher, dass keine Wurzelunkräuter in der Fläche wachsen – diese stechen sich irgendwann durch!
  • Nutzen Sie hier eine Harke und eine Walze.
  • Der Boden sollte durchwurzelbar sein – jedoch nicht zu locker, dass Sie einsinken.
  • Streuen Sie gleichmäßig den Starterdünger auf das Planum – der Starterdünger sorgt für ein rasches Anwachsen innerhalb von wenigen Tagen.
  • Beginnen Sie mit der ersten Reihe Rollrasen.
Rollrasen richtig verlegen - Bretter Schalttafeln
  • Rollen Sie die Rolle aus. Die 2. Rolle folgt im Anschluss direkt hinterher – die beiden Stoßseiten / Schnittstellen sollten fest aneinandergepresst werden. So besteht keine Fugen- und Austrocknungsgefahr.
  • Rollen Sie am Ende der Reihe den Rollrasen einfach über das Pflaster / den Weg oder die Terrasse und schneiden passgenau am Randstein ab. (Rollrasenmesser / alternativ Brotmesser mit Wellenschliff)
  • Das abgeschnittene Reststück (sofern nicht kleiner als 40 cm) kann als Beginn der 2. Reihe eingesetzt werden – es entsteht automatisch ein Versatz.
Rollrasen richtig verlegen - Bretter Schalttafeln
  • Nutzen Sie zum Belaufen und Verlegen der Fläche stets Schaltafeln, Bretter oder Bohlen. Diese werden auf den bereits verlegten Rasen gelegt und sie können diesen begehen, ohne mit den Füßen den frisch gelegten Rollrasen einzudrücken.
Rollrasen richtig verlegen

Ein Walzen ist somit nicht mehr zwangsläufig nötig – Rollrasen richtig verlegen

  • Alle Bahnen / Rollen sollten von Anfang an auf allen Schnittseiten press aneinandergedrückt werden, sodass keine Fugen sichtbar sind.
  • Am Ende sollte mittig ein Regner aufgestellt werden und der neue Rasen regelmäßig gewässert werden. (Siehe Beitrag – Wässern)

Bei uns erhalten Sie Rollrasenmesser und Rasenregner zum Bewässern Ihrer Fläche.

Weitere interessante Themen

Cookie-Einstellungen


Ab sofort versenden wir unsere Produkte bundesweit. Entdecken Sie außerdem unseren neuen Sommer-Herbst Dünger.

*Felder mit "*" sind Pflichtfelder.

Anfrage